Bei dem klassischen TripNuts Bulli handelt es sich um einen VW T4. Dieser zeichnet sich durch seinen robusten Motor und seinen relativ geringen Dieselverbrauch aus. Durch die kompakte Bauweise lässt sich der Van auch in engen Gassen spielend manövrieren. In Eigenregie umgebaut, wurde besonderer Wert darauf gelegt, auf kleinstem Raum größtmöglichen Komfort bereitzustellen. Die voll ausgestattete Küche mit gasbetriebenen Kochfeldern und fliesendem Wasser im Fahrzeugheck ermöglicht einem das Kochen wie zuhause. Die geräumige Kompressorkühlbox sorgt für immer kühle Getränke und frische Lebensmittel. Die im Mittelteil des Fahrzeugs verbaute Sitzgelegenheit ist blitzschnell zu einem bequemen Doppelbett umgebaut, welches durch seine Mindestbreite von 140 cm für einen erholsamen Schlaf sorgt. Weitere Ausstattungen wie Solarpanel, Bordbatterie und 220V-Wandler sorgen auch stromtechnisch für Autarkie beim Wildcampen. Dieser Bulli ist sowohl in der Zweisitzer- als auch in der Dreisitzervariante vorhanden. Der Bulli startet bei Tagespreisen ab 69 €.

Ab 2021 bieten wir Euch in Kooperation mit unseren Freunden von Discarvery Wohnbusse aus Bochum auch einen ihrer wundervollen T6 an. In diesem Fall handelt es sich um die Summermobil T6.1 Edition. Ähnlich unseres Hochdachs befindet sich auch hier der Küchenblock im Mittelteil des Fahrzeugs. Die Sitzmöglichkeit ist im Handumdrehen zu einer gemütlichen und komfortablen Schlafmöglichkeit umgebaut, während das Aufstelldach nicht nur beim Kochen eine angenehme Stehhöhe ermöglicht, sondern auch zwei weiteren Personen Platz zum Schlafen bieten kann. Dieser Bulli verfügt über fünf zugelassene Sitzplätze und ist somit auch ideal für einen Bullitrip mit Kindern (Erwähnt bitte, ob Isofix gewünscht ist). Zudem hält Euch die Standheizung auch in kalten Nächten schön warm, während er in Sachen Ausstattung und Komfort den anderen Bullis natürlich in nichts nachsteht.

Die Basis unseres Minicampers ist ein Dacia Dokker. Die Idee bei der Gestaltung eines Minicamper war und ist, einen Camper zu konstruieren, der in allen Belangen auf das Wesentliche reduziert ist. Was braucht man mehr als eine bequeme Schlaf- und eine praktische Kochmöglichkeit, wenn man mit dem Camper in der Natur unterwegs ist?! Diese Eigenschaften vereinen sich in dem gemeinsam mit Campal Conversions aus England entwickelten Modul. Hierbei handelt es sich um ein sehr kreatives und innovatives Unternehmen aus Sittingbourne/Kent in England, das es sich zur Aufgabe gemacht haben, platzsparende und funktionale Module für kleine Campervans zu entwickeln. Der Dokker verfügt über zwei eingetragene Sitzplätze und ist in diesem Fall mit einem sparsamen Benzinmotor versehen. Natürlich ist auch der Minicamper – wie seine größeren Kollegen – mit allem Notwendigen ausgestattet. Neben dem bequemen Doppelbett verfügt er mit dem doppelflammigen Gaskocher und dem 20l-Kompressorkühlschrank über eine vollständig ausgestattete Küche. Im Heck lässt sich mit wenigen Handgriffen auch eine kleine Sitzecke realisieren. Das Solarpanel und die verbaute Bordbatterie sorgen für Autarkie, wenn man mal keine Lust auf einen Campingplatz hat und trotzdem auf das Luxusgut Strom nicht verzichten möchte.

Unser TripNuts Hochdach reiht sich perfekt in unsere VW T4-Flotte ein. Der Unterschied zu den anderen Bullis liegt einzig und allein in seiner Größe. Dieser Bulli verfügt durch das Hochdach über Stehhöhe im Inneren und einen längeren Radstand. Des weiteren befindet sich hier der Küchenblock im Mittelteil des Fahrzeugs. Der große Kompressorkühlschrank verfügt zudem über ein Eisfach. Die praktische Spül-/Kochkombi besteht aus zwei gasbetriebenen Kochfeldern und einem Spülbecken mit fließend Wasser. Auch hier ist die Sitzmöglichkeit im Handumdrehen zu einer gemütlichen und komfortablen Schlafmöglichkeit mit einer Breite von 160 cm umgebaut. Das Hochdach ermöglicht auch beim Kochen eine angenehme Stehhöhe. Sowohl im vorderen und hinterem Teil des Daches als auch unter der Sitz-/Schlafbank befinden sich großzügige Stauräume, die viel Platz für Gepäck bieten. Dieser Bulli verfügt über fünf zugelassene Sitzplätze und ist somit auch ideal für einen Bullitrip mit Kindern. Natürlich steht er in Sachen Ausstattung und Komfort den anderen Bullis in nichts nach.

Alle unsere Fahrzeuge verfügen über eine praktische und sinnvolle Grundaustattung, die einem sowohl das autarke Campen als auch das Campen auf Campingplätzen bequem ermöglicht. Eine zusätzliche Bordbatterie sorgt dafür, dass all Eure Verbraucher im Fahrzeug mit Strom versorgt werden. Das hat den Vorteil, dass Eure Starterbatterie immer genug Power zum Starten des Motors besitzt. Die Bordbatterie wird während der Fahrt über die Lichtmaschine und im Stand über Solar oder das installierte Ladegerät bespeist. Neben der vollausgestatteten Küche und der Kompressorkühlbox gehört auch ein Inverter zur Grundausstattung, der die 12V aus der Bordbatterie in 230V umwandelt. Zudem besitzen alle Camper ein schnell aufgebautes Sonnensegel und einen Campingtisch für draußen.

Du hast noch Fragen? Kein Problem, schau einfach in unsere FAQs, sende uns eine Nachricht über das Kontaktformular oder auch einfach direkt eine Buchungsanfrage.