TripNuts Bulli

Der TripNuts Bulli kommt auf der Basis eines VW T4 2,5 TDI daher. Der sparsame Motor begnügt sich mit ca. 8 Litern Diesel auf 100 Kilometern. Durch die kompakte Bauweise lässt sich der Van auch in engen Gassen spielend manövrieren. In Eigenregie umgebaut, wurde besonderer Wert darauf gelegt, auf kleinstem Raum größtmöglichen Komfort bereitzustellen. Die voll ausgestattete Küche im Fahrzeugheck ermöglicht einem das Kochen wie zuhause und die im Mittelteil des Fahrzeugs verbaute Sitzgelegenheit ist blitzschnell zu einem bequemen Doppelbett umgebaut. Dieser Bulli ist sowohl in der Zweisitzer- als auch in der Dreisitzervariante vorhanden.

Ausstattung aller Camper

Alle unsere Fahrzeuge verfügen über eine praktische und sinnvolle Grundaustattung, die einem sowohl das autarke Campen als auch das Campen auf Campingplätzen bequem ermöglicht. Eine zusätzliche Bordbatterie sorgt dafür, dass all Eure Verbraucher im Fahrzeug mit Strom versorgt werden. Das hat den Vorteil, dass Eure Starterbatterie immer genug Power zum Starten des Motors besitzt. Die Bordbatterie wird während der Fahrt über die Lichtmaschine und im Stand über Solar oder das installierte Ladegerät bespeist. Neben der obligatorischen Kühlbox gehört noch ein Inverter zur Grundausstattung, der die 12V aus der Bordbatterie in 230V umwandelt. Das Autoradio verfügt über diverse Anschlussmöglichkeiten und unterstützt sowohl USB-Sticks als auch über den Klinkenausgang jeden MP3-Player oder jedes Handy mit einem gewöhnlichen Audioausgang. Zudem besitzen alle Camper ein schnell aufgebautes Sonnensegel und sind mit allen wichtigen Küchenutensilien ausgestattet.

Du hast noch Fragen? Kein Problem, schau einfach in unsere FAQs, sende uns eine Nachricht über das Kontaktformular oder auch einfach direkt eine Buchungsanfrage.

TripNuts Hochdach

Unser TripNuts Hochdach reiht sich perfekt in unsere VW T4-Flotte ein. Auch dieses Fahrzeug verfügt über den langlebigen und zuverlässigen 2,5 TDI Motor. Der Unterschied zu den anderen Bullis liegt einzig und allein in seiner Größe. Dieser Bulli verfügt durch das Hochdach über Stehhöhe im Inneren und einen längeren Radstand. Des weiteren befindet sich hier der Küchenblock im Mittelteil des Fahrzeugs. Der große Kühlschrank verfügt zudem über ein Eisfach. Auch hier ist die Sitzmöglichkeit im Handumdrehen zu einer gemütlichen und komfortablen Schlafmöglichkeit mit einer Breite von 160 cm umgebaut. Das Hochdach ermöglicht auch beim Kochen eine angenehme Stehhöhe. Im vorderen und hinterem Teil des Daches befinden sich großzügige Stauräume, die viel Platz für Gepäck bieten. Dieser Bulli verfügt über fünf zugelassene Sitzplätze und ist somit auch ideal für einen Bullitrip mit Kindern. Natürlich steht er in Sachen Ausstattung und Komfort den anderen Bullis in nichts nach.

TripNuts Minicamper

Die Basis unseres Minicampers ist ein Dacia Dokker. Die Idee bei der Gestaltung eines Minicamper war und ist, einen Camper zu konstruieren, der in allen Belangen auf das Wesentliche reduziert ist. Was braucht man mehr als eine bequeme Schlaf- und eine praktische Kochmöglichkeit, wenn man mit dem Camper in der Natur unterwegs ist?! Diese Eigenschaften vereinen sich in dem gemeinsam mit Campal Conversions aus England entwickelten Modul. Hierbei handelt es sich um ein sehr kreatives und innovatives Unternehmen aus Sittingbourne/Kent in England, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, platzsparende und funktionale Module für kleine Campervans zu entwickeln. Jedes Modul kann auf Wünsch des Käufers persönlich konfiguriert werden und bietet somit die Möglichkeit auf einen individuellen Ausbau, der zielgenau auf seinen Besitzer und dessen Handhabung zugeschnitten ist. Der Dokker verfügt über zwei eingetragene Sitzplätze und ist in diesem Fall mit einem Benzinmotor versehen. Natürlich ist auch der Minicamper – wie seine größeren Kollegen – mit allem Nötigen ausgestattet.